Sie befinden sich hier: Projekte ab 2016

DaHeim in Emlichheim


Die Etablierung von präventiven Hausbesuchen mit vorbeugenden Einzelberatungen zur Vermeidung von Pflegebedürftigkeit ist das Ziel des Projekts „DaHeim („Dank aufsuchender Hausbesuche eigenständig mobil“) – in Emlichheim“ des Mehrgenerationenhauses Senfkorn. Drei Jahre lang werden in der Samtgemeinde Emlichheim Hausbesuche durchgeführt, bei denen die Teilnehmer aus der Zielgruppe 65+, die aktuell keine Pflegebedürftigkeit aufweisen dürfen, individuell hinsichtlich ihrer Lebenssituation (u. a. Gesundheit, Ernährung, Bewegung, Mobilität, Wohnsituation und Teilhabe) beraten werden.

Neben dem Ideal des möglichst langen eigenständigen Lebens in den eigen vier Wänden stehen im Rahmen des Pilotprojekts Fragen zur Akzeptanz, zur Wirtschaftlichkeit und zum Marktpotential von präventiven Hausbesuchen im Vordergrund. Das in Kooperation mit der Initiative Dorfgemeinschaft 2.0 durchgeführte Vorhaben wird von der Hochschule Osnabrück (Campus Lingen) wissenschaftlich begleitet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mgh-senfkorn.de.

DaHeim in Emlichheim

Individuelle Beratung durch Projektmitarbeiterin Annika Paul

DaHeim Logo

Projektträger: Mehrgenerationenhaus Senfkorn Emlichheim gGmbH

Finanzierung: LEADER, Land Niedersachsen, Samtgemeinde Emlichheim, MGH Senfkorn

Zeitraum: 2017-20

Handlungsfeld: Lebensraum (Die Gemeinschaft verantwortet ... das selbstbestimmte Leben)



zurück...