DaHeim in Emlichheim

DaHeim in Emlichheim

DaHeim in Emlichheim

Die Etablie­rung von präven­ti­ven Haus­be­su­chen mit vorbeu­gen­den Einzel­be­ra­tun­gen zur Vermei­dung von Pfle­ge­be­dürf­tig­keit ist das Ziel des Projekts „DaHeim („Dank aufsu­chen­der Hausbe­su­che eigen­stän­dig mobil“) – in Emlich­heim“ des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses Senf­korn. Drei Jahre lang werden in der Samt­ge­meinde Emlich­heim Haus­be­su­che durch­ge­führt, bei denen die Teil­neh­mer aus der Ziel­gruppe 65+, die aktuell keine Pfle­ge­be­dürf­tig­keit aufwei­sen dürfen, indi­vi­du­ell hinsicht­lich ihrer Lebens­si­tua­tion (u. a. Gesund­heit, Ernäh­rung, Bewe­gung, Mobi­li­tät, Wohn­si­tua­tion und Teil­habe) beraten werden.

Neben dem Ideal des möglichst langen eigen­stän­di­gen Lebens in den eigen vier Wänden stehen im Rahmen des Pilot­pro­jekts Fragen zur Akzep­tanz, zur Wirt­schaft­lich­keit und zum Markt­po­ten­tial von präven­ti­ven Haus­be­su­chen im Vorder­grund. Das in Koope­ra­tion mit der Initia­tive Dorf­ge­mein­schaft 2.0 durch­ge­führte Vorha­ben wird von der Hoch­schule Osna­brück (Campus Lingen) wissen­schaft­lich beglei­tet.

Weitere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter www.mgh-senfkorn.de.

Indi­vi­du­elle Bera­tung durch Projekt­mit­ar­bei­te­rin Annika Paul